Gedeckter Güterwagen – Stand 17.10.2017

Nachdem nun die großen Teile alle verbaut wurden, geht es mit den Kleinteilen weiter, sprich mit den Bolzen und Nieten. Sisyphos lässt grüßen! Das Gros der Bolzen und Nieten wurden mit Sekundenkleber in die vorgegebenen Löcher geklebt. Es fehlen jetzt noch einige Bolzen und Nieten an den Eckprofilen, Dachträgern und im Fahrwerksbereich, welche gesetzt werden, … Gedeckter Güterwagen – Stand 17.10.2017 weiterlesen

Gedeckter Güterwagen – Stand 06.10.2017

Es folgt das Dach. Auch hier sind wieder alle Teile zugehörigen Teile in mehreren Rahmen zusammengefasst. Die einzelnen Bauteile werden mit einem Skalpell aus den Rahmen getrennt und wieder mit einer kleinen Feile versäubert. Danach werden die Spannten in die dafür vorgesehenen Aussparungen der Grundplatte geklebt. Die Aussparungen an den Enden und die beiden nicht … Gedeckter Güterwagen – Stand 06.10.2017 weiterlesen

Gedeckter Güterwagen – Stand 03.10.2017

Es folgen die Türen. Diese sind nicht zu Öffnen, da das die ganze Sache nur unnötig verkomplizieren würde. Die Baugruppen werden wieder aus ihren Rahmen getrennt und verschliffen. Danach wird der Beschlag um den Rahmen aufgeklebt und die bisher noch nicht verabeiteten L-Profile aus ihrem Halterahmen getrennt und ebenfalls mit Plastik-Kleber in die dafür vorgesehenen … Gedeckter Güterwagen – Stand 03.10.2017 weiterlesen

Gedeckter Güterwagen – Stand 29.09.2017

Heute sollen die Lüftungsklappen eingesetzt werden. Es hat sich beim Fräsen gezeigt, dass die Materialstärke im unteren Bereich der Klappen mit 0,15 mm nah an der Grenze des machbaren ist, so dass ich hier bei den folgenden Ausführungen einen anderen Lösungsansatz verfolgen werde. Die einzelnen Teile wurden wieder mit dem Skalpell aus dem Rahmen getrennt … Gedeckter Güterwagen – Stand 29.09.2017 weiterlesen

Gedeckter Güterwagen – Stand 22.09.2017

Weiter geht es mit dem Bau des sächs. GGw, Gattung 764. Die U- und L-Profile des Wagenkastens sind ebenfalls zu Baugruppen in einem Rahmen zusammen gefasst. Die Profile werden wieder mit Hilfe eines Skalpells aus den Rahmen getrennt und mit einer kleinen Feile versäubert, so dass keine Grate mehr sichtbar sind. Danach werden die Profile … Gedeckter Güterwagen – Stand 22.09.2017 weiterlesen

Gedeckter Güterwagen – Stand 12.09.2017

Dann legen wir mal los! Als erstes habe ich das Grundgerüst zusammen gebaut, welches dem Wagenkasten zum einen Stabilität geben soll und zum anderen das Gewicht des Wagens erhöhen soll. Dafür werden die nötigen Teile mit einem Skalpell aus den Rahmen getrennt und mit einer kleinen Feile versäubert. Alle Teile sind nach Baugruppen sortiert in … Gedeckter Güterwagen – Stand 12.09.2017 weiterlesen

Gedeckter Güterwagen – Stand 05.09.2017

Da noch einige Fragen bezüglich der Norm geklärt werden müssen und ich daher beim Weichenbau nicht weiter komme, wende ich mich bis dahin einer anderen Baustelle zu: dem gedeckten Güterwagen – Gattung 764 der K.Sächs.Sts.E.B. Während der Konstruktion habe ich mir zig Aufnahmen verschiedener Gedeckter Güterwagen der Gattung 764 angeschaut und musste dabei feststellen, dass … Gedeckter Güterwagen – Stand 05.09.2017 weiterlesen

Gedeckter Güterwagen – Gattung 764 der K.Sächs.Sts.E.B.

Im Jahr 1901 bestellte die Generaldirektion der K.Sächs.Sts.E.B. 43 vierachsige geschlossene Güterwagen mit einem Zuladegewicht von 10t. Weitere 26 Wagen folgten im Jahr 1902. Das Untergestell bestand aus zwei Langträgern mit verschieden Querversteifungen und den beiden Kopfstücken. Unterstützt wurde das Untergestell durch ein gitterförmiges Sprengwerk zwischen den Drehgestellen. Durch mit dem Langträger vernietete Winkeleisen wurde … Gedeckter Güterwagen – Gattung 764 der K.Sächs.Sts.E.B. weiterlesen